Vorstand Sportanlage Strietkamp Satzung Eintrittsformular Impressum Sitemap

Spielberichte 2016/2017

SSC Phoenix Kisdorf - VfL Struvenhütten

U23 SIEGT DANK STARKER ERSTER HÄLFTE

Am 7. Spieltag hatte unsere U23 den VfL Struvenhütten zu Gast und machte von Beginn an klar, wer der Favorit war. Aber ein frühes Tor blieb unserer Mannschaft verwehrt.
In der 23. Minute war es dann aber so weit. Mit einem schönen Schuß war es Bjarne Müller, der den Knoten zum Platzen brachte.
Nur vier Minuten später war es Luca Degenhardt, der den Vorsprung auf 2:0 ausbauen konnte und unsere Mannschaft agierte souverän. Die Struvenhüttener kamen kaum zu Möglichkeiten, denn die Defensive unserer U23 stand sehr sicher.
In der 38. Minute war es erneut Bjarne Müller, der mit seinem zweiten Treffer das 3:0 erzielte.
Danach waren wir uns etwas zu sicher und dachten, dass wir diesen Vorsprung in die Kabine bringen könnten. Doch diese kurze Nachlässigkeit nutzten die Gäste sofort aus und erzielten in der 40. Minute den Anschlußtreffer.
Somit ging es mit dem 3:1 in die Kabinen.
Nach dem Wechsel übernahm unsere Mannschaft wieder komplett die Kontrolle, war jedoch nach vorn zu harmlos, so dass sich eine eher langweilige zweite Halbzeit entwickelte.
Erst in der Nachspielzeit war es wieder Bjarne Müller, der für den 4:1 Endstand sorgte.
Am Ende ein, auch in dieser Höhe, verdienter Sieg unserer U23.

SSC Phoenix Kisdorf II - SV Wittenborn

U23 FEIERT KLAREN SIEG

Unsere U23 traf am Samstag auf den SV Wittenborn und zeigte vom Anpfiff weg, wer die Hausherren sind. Sie drängten die Gäste in die eigene Hälfte, vergaben jedoch beste Einschussmöglichkeiten.
Trotz diverser Großchancen blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim torlosen Remis, was am Strietkamp eigentlich niemand verstehen konnte.
Doch direkt nach dem Wechsel platzte der Knoten endlich. In der 48. Minute war es Onur Cabikli, der den Ball wuchtig unter die Latte platzierte.
In der 66. war es Luca Degenhardt, der den Vorsprung auf 2:0 ausbaute und in der 74. Minute war Christian Rickmann per Kopfball zur Stelle und erzielte das 3:0.
Für den Schlusspunkt sorgte der eingewechselte Philipp Jan Reimers, der zum 4:0 Endstand traf.

SSC Phoenix Kisdorf II - SG Oering-Seth

U23 TRENNT SICH UNENTSCHIEDEN IM SPITZENSPIEL

Am 2. Spieltag in der Kreisklasse A-MS traf unsere U23 mit der SG Oering-Seth auf einen Titelfavoriten. Doch auch unsere Mannschaft ging nach dem Auftaktsieg mit Selbstbewusstsein ins Spiel.
Es entwickelte sich zu Beginn eine ausgeglichene Partie und wir spielten sehr konzentriert. In der 15. Minute war es dann Mawe Lohse, der die umjubelte Führung erzielen konnte. Danach standen wir stabil in der Defensive und liessen kaum Chancen zu.
Wir versuchten durch Kontersituationen immer wieder gefährliche Nadelstiche zu setzen. Dies gelang uns dann auch in der 39. Minuten
Bjarne Müller spielte einen schönen Diagonalball, David Scheffler nahm Geschwindigkeit auf und setzte sich im Zweikampf energisch durch, so dass er am Ende zum sehenswerten 2:0 vollenden konnte.
Leider konnten wir diesen Vorsprung nicht in die Pause retten, sondern kassierten nach einem leichtsinnigen Fehler in der 42. Minute noch den Anschlußtreffer der Gäste.
Nach dem Wechsel änderte sich das Bild kaum. Die Gäste versuchten den Druck zu erhöhen, was ihnen jedoch kaum gelang. In der 68. Minute konnten diese dann jedoch durch einen direkt verwandelten Freistoß den, mittlerweile verdienten, Ausgleich erzielen.
Nun ging es auf und ab, da beide Teams auf Sieg spielten. In der 82. Minute war Mawe Lohse im Strafraum bei der Ballannahme und wurde hierbei zu Boden gebracht, so dass es Strafstoß gab, der durch Christian Rickmann souverän verwertet wurde.
Doch nur vier Minuten später gab es auf der Gegenseite ebenfalls einen Strafstoß, so dass die Gäste noch kurz vor Abpfiff den erneuten Ausgleich erzielen konnten.
Somit trennten sich die Teams am Ende leistungsgerecht mit 3:3.